Unbelastet sein

  • Atlasprofilax Deutschland - Atlaskorrektur

Gemeinsam entwickeln

Bei der Frage nach einem erfüllten Leben ist Unbelastetheit ein entscheidender Faktor. Genauso wichtig ist, Gewohnheiten und die Umgebung miteinzubeziehen. Macht der Job Sie glücklich? Welche Träume sind nur wieder aufgeschoben? Was immer Sie bewegt, wenn die nötige Energie für Veränderungen plötzlich wieder da ist, sollte auch Ihre Familie dafür bereit sein. Daher empfehlen wir, eine Korrektur nicht isoliert vorzunehmen, erleben Sie den Effekt gemeinsam mit den wichtigsten Personen in Ihrem Leben. So entwickeln Sie sich gemeinsam. Es ist eine Entscheidung fürs Leben.

Was wir noch für Sie tun

Um jedem Menschen bei dem ganz eigenen Selbstheilungsprozess gerecht zu werden, ist auch der sinnvolle unterstützende Behandlungsrahmen bei oder nach einer Atlaskorrektur nach der Schümperli-Methode ganz unterschiedlich. Bedenken Sie dabei bitte, dass unsere Methode keinen Ersatz für eine ärztliche oder heilpraktische Behandlung oder Diagnostik darstellt. Es handelt sich vorrangig um eine Anwendung, die den menschlichen Organismus für die Selbstheilung optimal aufstellen will, am besten präventiv.

In Kontakt bleiben

Nach der Behandlung

Da jede Selbstheilung noch nach Wochen oder Monaten Reaktionen im Körper auslösen kann, laden wir Sie im Vorfeld dazu ein, sich selbst sehr genau nach einer Korrektur zu beobachten. Bleiben Sie mit Ihrem Atlasprof® in Kontakt und nutzen Sie diese Erfahrung ganz bewusst, um Ihr Leben in die gewünschte Richtung zu drehen. 

Ihr Atlas-Spezialist, der Atlasprof®, wird aus seiner Erfahrung heraus ggf. Vorschläge für weitere unterstützende Maßnahmen nach der AtlasPROfilax®-Methode selbst oder mit einem Netzwerk von Experten empfehlen, welche zu Ihrem Körper und Ihren Zielen passen.